Halter Casagrande

Ausgleichskasse
Luzern, 2007

Ausgleichskasse Ausgleichskasse Ausgleichskasse Ausgleichskasse

Das bestehende Dachgeschoss des Verwaltungsgebäudes der Ausgleichskasse Luzern verlangte nach einer neuen Identität. Die Organisation der Kantine, der Büros und offenen Arbeitszonen erzeugt ein lichtdurchflutetes Raumkontinuum. Die einheitlich helle Farbgebung, der spiegelnde Gipsputz, die transluszenten Verglasungen der Bürozonen und deren Schattenspiele sowie die organisch gelochte Akustikdecke verleihen dem neuen Dachgeschoss eine stimmige Identität. Eine neue Bepflanzung der Galerien verwandelt den Lichthof des Gebäudes in einen „hängenden Garten“.

Projekt Lussi+Halter Architekten
Bausumme CHF 1.2 Mio.
Auftrag Studienauftrag, 1. Rang
Jahr 2007
Bauherr Ausgleichskasse Luzern
Zusammenarbeit

Carmen Lorente Sangros, Lucerne

Mitarbeit

Daniele Savi

Auszeichnung
Publikation